Grüß Gott,

und schön, dass Sie uns gefunden haben. Auf diesen Seiten möchten wir Ihnen die evangelisch-lutherische Pfarrei Hasloch am Main mit ihrer Kirchengemeinde Schollbrunn vorstellen. Als lebendige Gemeinde wollen wir für Sie da sein. Hier finden Sie unsere Angebote,  die Seiten der Kindertagesstätte Farbenklecks und noch viel mehr. Viel Freude beim Entdecken!

Durch die Corona Pandemie sind vorerst alle Veranstaltungen abgesagt. Gottesdienste finden unter speziellen Hygienerichtlinien ab dem 10. Mai 2020 sowohl in Hasloch als auch Schollbrunn statt. Unter Aktuelles informieren wir Sie über Möglichkeiten, wie man am kirchliches Leben in dieser Zeit gestalten kann. 

Kontakt zu uns

Ansprechpartner*innen Hier finden Sie den oder die richtige Ansprechpartner*in...

Aktuelles & Gemeindebrief

Gemeindbrief Hier finden Sie aktuelle Informationen und Hinweise sowie die Gemeindebriefe...

Kreuzworte & Gedanken

Kreuzworte und Gedanken Worte und Gedanken, die versuchen Himmel und Erde zu verbinden...

Stationen im Leben

Stationen im Leben Wir begleiten Sie gern als Gemeinschaft. Erste Informationen zu den Glaubensfesten und Feiern ...

KITA Farbenklecks

Kindertagesstätte Farbenklecks Die Kindertagesstätte Farbenklecks, 60 Kinder verbringen bei uns ihren Tag!

Gruppen & Kreise

Gruppen & Kreise Ob musikalisch, kreativ oder ganz anders unsere Gruppen und Kreise sind für alle offen...

Das Kirchenjahr

Liturgischer Kalender

Nächster Feiertag:

07.06.2020 Trinitatis

Wochenspruch: 2. Kor 13,13
Wochenpsalm: Ps 113
AT-Lesung: Jes 6,1–8(9–13)
Predigttext: 4. Mose 6,22–27


Der nächste hohe kirchliche Feiertag:

07.06.2020 Trinitatis

Zum Kalender

Unsere nächsten Veranstaltungen

So, 7.6. 9:45 Uhr
Hasloch St. Johannis
So, 7.6. 11 Uhr
Schollbrunn Martin Luther Kirche
Mo, 8.6. 19 Uhr
Werner Flicker
Hasloch Gemeindehaus der Pfarrei Hasloch
Di, 9.6. 14 Uhr
Lydia Petermann
Hasloch Gemeindehaus der Pfarrei Hasloch

Tageslosung

Wie groß sind Gottes Zeichen und wie mächtig seine Wunder! Sein Reich ist ein ewiges Reich, und seine Herrschaft währet für und für.
Daniel 3,33
Weil wir ein Reich empfangen, das nicht erschüttert wird, lasst uns dankbar sein und so Gott dienen.
Hebräer 12,28

© Evangelische Brüder-Unität – Herrnhuter Brüdergemeine
Weitere Informationen finden Sie hier .
Wozu ich gerne stehe! mws.admin So, 05/10/2020 - 14:08
Bild
Bildrechte: Pixabay
Der Sonntag Kantate will uns an die wohltuende Wirkung des Singens erinnern. Mit Liedern und geistlicher Musik ermuntern und ermutigen sich Christen gegenseitig: „Singet dem Herrn ein neues Lied!“ Wer selber singt, weiß wie gut das tut, auch körperlich. Der Kreislauf wird angeregt, der Atem wird freier, der Kopf konzentrierter, die Stimme klarer. Pfarrer Kurt Hyn schreibt über Mut und Klarheit der nach Einengung entsteht.
Ostern und die Hoffnung aufs Leben mws.admin Do, 04/02/2020 - 07:44
Osterbild
Bildrechte: pixabay

Liebe Mitglieder unserer beiden Kirchengemeinden Hasloch und Schollbrunn,

Zum bevorstehenden Osterfest grüße ich Sie mit der Osterbotschaft: "Der Herr ist auferstanden er ist wahrhaftig auferstanden!“ In diesem Jahr werden wir in der Karwoche und auch an Ostern keine Gottesdienste miteinander feiern können.

Impuls zur Passionszeit 30.03.20 mws.admin Mo, 03/30/2020 - 19:09
Jesus und seine Mutter
Bildrechte: Sieger Köder

Liebe Gemeinde,

das Bild hier hat Sieger Köder gemalt. Ein Priester, der mit kraftvollen Farben etwas gegen seine Zeit ansteht. Es trägt den Titel: Jesus begegnet seiner Mutter. Und was machen wir? In diesen Tagen begegnen wir immer weniger Menschen zumindest persönlich. Ich frage mich schon, wie das alles funktionieren soll, das Begegnen, wenn man sich nicht mal mehr treffen darf, gerade für uns in der Arbeit mit Menschen aber auch im Privaten?

Der Blick des Paulus auf Ostern mws.admin Di, 02/11/2020 - 12:11
Kreuz am Ostermorgen
Bildrechte: Rike / Pixelio

Liebe Mitglieder unserer beiden Kirchengemeinden,
liebe Leserin, lieber Leser!

Am Beginn der Passionszeit und zum bevorstehenden Osterfest grüße ich Sie herzlich mit der Losung für den Monat April: Der Apostel Paulus schreibt an seine Gemeinde in Korinth: Es wird gesät verweslich und wird auferstehen unverweslich. (1.Kor 15,42)

Jesus wurde von Josef von Arimathäa, einem Mitglied des jüdischen Rates, begraben. Er hat das Felsengrab dafür gestiftet, Jesus eigenhändig in ein Leintuch gewickelt und den Stein vor das Felsengrab gerollt.

Diese Ortschaften geören zur Pfarrei Hasloch