Zur Konfirmation

Die Konfirmation wird als Abschluss des Konfirmandenkurses in einem großen Gottesdienst und einer Familienfeier gefeiert. Von der lateinischen Wortbedeutung "Bestärkung" bzw. "Bestätigung" her lässt sich "Konfirmation" doppelt bestimmen: 

Zum einen bekräftigt Gott sein Ja, das er grundlegend in der Taufe gegeben hat. Im Konfirmationsgottesdienst kommt dies besonders bei der Einsegnung zum Ausdruck: Die Konfirmanden werden unter Handauflegung gesegnet und erfahren so den Zuspruch Gottes. Danach erhalten sie ein Bibelwort als Konfirmationsdenkspruch. Zum andern werden die Konfirmanden auf ihren eigenen Glauben angesprochen und sollen ihrerseits Ja zu Gott und ihrer Kirche sagen.

Mit der Gemeinde stimmen sie in das Glaubensbekenntnis ein. Sie werden also mit 13 oder 14 Jahren konfirmiert und besuchen in der Regel die achte Klasse. Die Konfirmation zu einem späteren Zeitpunkt ist möglich. In Ausnahmefällen können Kinder auch ein Jahr früher konfirmiert werden.

Im Konfirmandenkurs setzen sich die Konfirmanden mit den Grundlagen des christlichen Glaubens auseinander. Ziel ist eine Begleitung auf ihrem eigenen Weg des Glaubens. Das geschieht in der Pfarrei Hasloch durch Freizeiten und  Konfirmandenstunden. Mit den Eltern stehen wir dabei immer in Kontakt. Die Zeit soll den Kindern als auch den Eltern die Möglichkeit bieten ihre Kirchengemeinde intensiv kennen zu lernen. 

In unserer Gemeinde erfolgt die Vorbereitung zur Konfirmation in zwei Halbjahren. Jeweils von September bis zur Konfirmation. Der Gottesdienst selbst ist in der Regel am Sonntag nach Ostern.

Flankierend zu den Kursinhalten ist uns außerdem wichtig, dass Jugendliche den christlichen Glauben bei Ausflügen und Freizeiten erleben können.

 

Konfirmanden 2021 die Konfirmationsfeier ist an Christi Himmelfahrt 13.05.2021

Wir sind guter Hoffnung, dass wir die Konfirmation unserer 12 Konfirmandinnen und Konfirmanden in diesem Jahr am Donnerstag, dem 13. Mai – an Christi Himmelfahrt feiern können. Es wird sicherlich noch Beschränkungen bei der Zahl der Gottesdienstbesucher/
innen geben. Für die kirchenmusikalische Ausschmückung konnten wieder Bezirkskantor i.R. Manfred Lutz von der Stiftskirche in Wertheim und Sopranistin Sonja Miranda-Martinez gewonnen werden. 

Wir wünschen unseren Konfirmandinnen und Konfirmanden
für ihren Lebensweg Gottes Schutz und Segen.
 

 

Hier findest du den passenden Konfispruch